Historischer Verein Landkreis Haßberge e. V.

Am 14. Januar 2005 wurde der Historische Verein Landkreis Haßberge e. V. gegründet. Der Verein hat seinen Sitz in Haßfurt und ist ein korporatives Mitglied im Frankenbund.



Die nächsten Termine:

Freitag, 14. September 2018 (in Kooperation mit dem UBIZ):
Vortrag: Keupereisen – Erzvorkommen und historische Eisengewinnung in Steigerwald und Haßberge

Referent: Mark Werner
Ort: GIZ Gips-Informationszentrum, Zehntstraße 19, 97529 Sulzheim
Beginn: 19 Uhr
Programm: Für die neuzeitliche Eisenproduktion sind die hochwertigen Erzknollen des Keupers leider nicht in ausreichender Zahl vorhanden. Im Mittelalter und älteren Epochen wurde das Erz allerdings sehr wohl gewonnen und verarbeitet. Es ist sogar möglich, dass der einst so wichtige Wirtschaftszweig merklichen Einfluss auf unsere Burgenlandschaft nahm. Der Vortrag zeigt nicht nur die einstige Bedeutung des Metalls in frühgeschichtlichen Epochen auf, sondern er geht auch auf Gewinnung und Verarbeitung ein.
Eintritt: frei.

Samstag, 15. September 2018 (Veranstaltung des Frankenbundes):
Oberfränkische Regionalfahrt zum Thema: Hohenzollern in Franken (weitere Informationen unter www.frankenbund.de)

20. September 2018 (in Kooperation mit der VHS):
Vorträge: Burg Rotenstein und die Zollner von Rotenstein (Wolfgang Jäger) Vom Burgstall zur Rekonstruktion (Joachim Zeune)

Referenten: Joachim Zeune und Wolfgang Jäger
Ort: Schloss Friesenhausen
Beginn: 19 Uhr
Programm: Die Zollner von Rotenstein und ihre Stammesgenossen, die Landmann und Dienstmann zählten zu den wohlhabendsten und angesehensten ritterschaftlichen Geschlechtern in den Haßbergen und deren Umfeld. Die Zollner von Rotenstein genossen großes Ansehen und bekleideten bedeutende Stellungen. Der Vortrag von Wolfgang Jäger beschreibt die ehemalige Burg Rotenstein, von der nur ein Burgstall geblieben ist, anhand von Quellen und Literatur, nennt deren Besitzer und geht insbesondere auf die Zollner von Rotenstein ein, die ihren Namen von dieser ehemaligen Burg ableiteten. Der Vortrag des Burgenforschers Joachim Zeune geht auf die burgenkundliche Aussagekraft des erhaltenen Burgstalls ein und zeigt Wege auf, wie man zu besseren Erkenntnissen über die ehemalige Burg Rotenstein gelangen könnte.


Weitere Veranstaltungen finden Sie unter dem gleichnamigen Button.


















Letzte Änderung: 04.09.2018

Ihre Meinung interessiert uns