Historischer Verein Landkreis Haßberge e. V.

Am 14. Januar 2005 wurde der Historische Verein Landkreis Haßberge e. V. gegründet. Der Verein hat seinen Sitz in Haßfurt und ist ein korporatives Mitglied im Frankenbund.


Veranstaltungen


2024

Offene Stammtische des Historischen Vereins:

Der Historische Verein Landkreis Haßberge hat es sich zur Tradition gemacht, in jedem Quartal an wechselnden Orten im Landkreis einen "Stammtisch" abzuhalten, zu dem nicht nur Mitglieder, sondern alle Geschichtsinteressierten eingeladen sind. Gemütliches Beisammensein und Geschichtsplauderei stehen im Vordergrund. In der Regel wird auch ein Kurzvortrag (ca. 15 Minuten) geboten. Sie sind herzlich eingeladen.

Januar 2024

Donnerstag, 25.01.2024
Stammtisch des Historischen Vereins

Ort: Weinstube und Restaurant Berninger, Ziegelanger 33, 97475 Zeil am Main.
Beginn: 18 Uhr
Programm: Vorsitzender Thomas Schindler hält ein Kurzreferat zu Themen der lokalen Archivpflege und gibt einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen.



Februar 2024

Donnerstag, 22.02.2024
Lesehilfeabend für alte Schriften mit anschließendem Keltenstammtisch

Ort: Mainterrasse Eltmann, Landrichter-Kummer-Straße 22, 97483 Eltmann.
Beginn: 19 Uhr
Programm: In vielen Familien schlummern noch schriftliche Zeugnisse der Vergangenheit: Urkunden, Briefe, Kochrezepte etc. Doch kann diese heute fast Keiner mehr lesen. In geselliger Runde liest es sich besser. Im Anschluß, ab 20 Uhr kann der Keltenstammtisch besucht werden.



März 2024

Donnerstag, 07.03.2024
Führung durch die Ausstellung "DenkMal im Wald! Kultur in der Natur"

Ort: Sparkasse Haßfurt, Marktplatz 14/15, 97437 Haßfurt
Beginn: 16 Uhr
Programm: Die ursprüngliche Wanderausstellung, die u. a. vom „Zentrum Wald Forst Holz“ in Weihenstephan und dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege erstellt wurde, hat unser Vereinsmitglied Bernd Reinhard mit seiner Frau Andrea noch um das Doppelte ihres bisherigen Umfangs erweitert. Anders als die „gesamtbayerisch“ ausgerichteten Ausstellungstafeln zeigen die des Ehepaares Reinhard ausschließlich „Walddenkmäler“ aus dem Landkreis Haßberge: Von Wolfsgruben, Sühnesteinen, Gedenktafeln und vielem mehr, das an die Bedeutung des Waldes in früheren Zeiten erinnert, bis hin zu Kunstwerken der Gegenwart, wie etwa Skulpturen der Bildhauerin Steff Bauer oder versteckten Inschriften des Künstlers herman de vries. Die Ausstellung kann bis zum 27. März zu den üblichen Öffnungszeiten der Sparkasse besichtigt werden. Die hier angebotene Führung richtet sich speziell an die Mitglieder des Historischen Vereins.

Weitere Informationen unter Zentrum Wald Forst Holz

Freitag, 22.03.2024
Mitgliederversammlung des HVLH mit Buchvorstellung

Ort: Sportheim des 1. FC Hellingen e. V., Prappacher Weg 5, 97486 Hellingen
Beginn: 18 Uhr (Einlass 17 Uhr)
Programm: Jahreshauptversammlung des Vereins. Anschließend Buchvorstellung der Hellinger Chronik: Hellingen bei Königsberg feiert im Jahr 2024 das 1200jährige Jubiläum seiner urkundlichen Erstnennung. Anlässlich dieser Jubiläumsfeier verfasste Wolfgang Jäger eine Chronik und beschreibt den Ort von seinen Anfängen bis zum 20. Jahrhundert (eine nähere Beschreibung befindet sich im Abschnitt "Veröffentlichungen" der Webseite). Wolfgang Jäger hält einen Vortrag zur Geschichte Hellingens und stellt uns die Chronik vor. Die Hellinger Chronik wird jedem Mitglied als Jahresausgabe ausgehändigt.
Genaue Wegbeschreibung:Von Königsberg kommend fährt man an den "Fränkischen Rohrwerken" und "Regiolux" vorbei weiter Richtung Hellingen. Hinter dem Ortsschild biegt man scharf auf den Prappacher Weg ab. Nach 70 Metern, an der Abzweigung, fährt man halblinks weiter am Industriegebiet vorbei. Nach 250 Metern befindet sich linker Hand das Sportheim des 1. FC Hellingen e. V.. Parkplätze sind vorhanden. Der Eingang befindet sich auf der Sportplatzseite. Siehe auch Genaue Position bei Google Maps

Samstag, 23.03.2024
Vorstellung der Hellinger Dorfchronik für die Öffentlichkeit

Ort: Sportheim des 1. FC Hellingen e. V., Prappacher Weg 5, 97486 Hellingen
Beginn: 18 Uhr (Einlass 17 Uhr)
Programm:Buchvorstellung der Hellinger Chronik: Hellingen bei Königsberg feiert im Jahr 2024 das 1200jährige Jubiläum seiner urkundlichen Erstnennung. Anlässlich dieser Jubiläumsfeier verfasste Wolfgang Jäger eine Chronik und beschreibt den Ort von seinen Anfängen bis zum 20. Jahrhundert (eine nähere Beschreibung befindet sich im Abschnitt "Veröffentlichungen" der Webseite). Wolfgang Jäger hält einen Vortrag zur Geschichte Hellingens und stellt die Chronik vor. Die Hellinger Chronik kann nach der Veranstaltung käuflich erworben werden.
Genaue Wegbeschreibung:Von Königsberg kommend fährt man an den "Fränkischen Rohrwerken" und "Regiolux" vorbei weiter Richtung Hellingen. Hinter dem Ortsschild biegt man scharf auf den Prappacher Weg ab. Nach 70 Metern, an der Abzweigung, fährt man halblinks weiter am Industriegebiet vorbei. Nach 250 Metern befindet sich linker Hand das Sportheim des 1. FC Hellingen e. V.. Parkplätze sind vorhanden. Der Eingang befindet sich auf der Sportplatzseite. Siehe auch Genaue Position bei Google Maps

Zum Seitenanfang




Letzte Änderung: 20.02.2024